18-10-2011

Ralf Barth hat einen Link geteilt.

Brathähnchen immer beliebter
Zahl der Woche Nr. 042 vom 18.10.2011 Die Nachfrage nach Brathähnchen steigt stetig: von Januar bis August 2011 wurden in Deutschland 560 000 Tonnen Brathähnchenfleisch erzeugt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das gut 6,4 % mehr als in den ersten acht Monaten des Vorjahres (526 000 Tonnen).

mehr zum Thema …http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Presse/pm/zdw/2011/PD11__042__p002,templateId=renderPrint.psml

Dieses macht bei einem Maximalgewicht von 1200 g je Hähnchen rund 438.333.333, fast eine halbe Milliarde, einstige Lebewesen.

Relaunch destatis.de

Das Internetangebot des Statistischen Bundesamtes wurde überarbeitet. Dabei haben sich auch die Internetadressen der einzelnen Seiten geändert und Sie haben versucht, über eine „alte“ URL auf eine Seite zuzugreifen.

Bitte passen Sie ihre Bookmarks/Favoriten der neuen Struktur an.

Nutzen Sie die obige Navigationsleiste oder den Link

Startseite

um fortzufahren.

  • Josef E. Weeke gefällt das.
  • Josef E. Weeke Versteh dieses fu..book, wer mag,..ich jedenfalls nicht. Hätte diesen berciht doch bei meinen News sehen müssen?,..Aber nada,..ist mir nur aufgefallen, da ich exemplarisch dein profil aufgerufen habe…merk-würdig. Hoffe, Dir geht es gut, auch in sachen zensus,…schon was neues von wkw gehört? vermiß Dich dort und hätte Dich gerne in meiner Gruppe Naturkraft Projekt begrüßt….Kardentinktur wird langsam, woll…
  • Ralf Barth Natülich lasse ich es mir wie stets feingehen. Ja, hatte gestern auch auf deinen Kommentar geantwortet und warum auch immer ist der dann wiedermal verschwunden.
    Zensus, öhm, ja. Es hieß daß ich bis zum 14.10.11 die verlangten Daten herausgeben müsse, oder es werden 300 Euro fällig. Naja, Das Bürgerbüro Schleiden scheint noch nicht wie verlangt alle Stellen der BRD-Verwaltung über meine PSE und SV informiert. Naja, man ist ja kein Unmensch, werde ich es ausnahmsweise nochmal selbst machen.Woher weißt Du denn daß die Tinktur langsam wird, hascht Du genascht? 🙂

    18. Oktober 2011 um 21:26 · Gefällt mir · 1
  • Josef E. Weeke Nein, entrüstet guck*,..haben doch vereinbart, uns allen dreien Buddlern das Erlebnis gemeinsam angedeihen zu lassen,..beobachte einfach nur als gute H… die Verfärbungen, grins
  • Ralf Barth Du hast was vereinbart? 🙂 Ne, die erste Vereinigung mit der Karde werde ich mit ihr alleine eingehen, dies stand schon – unverrückbar – früh im Sommer fest. Karma nix machen, Vereinbarung ist Vereinbarung, denn Pflanzen sollte man nie hinter’s Licht führen.
  • Josef E. Weeke *entrüstet guck*,…mal mich fein hinter das Licht geführt, lach,….hatten wir beim Buddeln aber anders abgemacht, grins,..aber sei dennoch kein problem in unserer beiden beziehung,….nur nicht zu früh versuchen,..die zeit abwarten,..hast Du sie nun dunkeln matzeriert oder im hellen,..oder ein Glas so,.und eines anders?
  • Ralf Barth Nein, erinnere dich genau, hätte ich nie bejaen können, da eben schon andere Abmachung getroffen wurde. 😉 Allerdings hatte ich mir Pflanzen ausgesucht, welche wir nun alle im Glas haben, da ihr die gleichen gewählt hattet. Und nein, auch wegen einer Karde sollte man sich nicht überwerfen müssen. Sie lagert im Dunkeln. Wieso, habt ihr denn mehr Gläser als ich? Bisher habe ich noch keine Weitere angebaggert, also nur ein Glas.
  • Josef E. Weeke aber nein! jeder hat bei mir 2 Gläser bekommen,..ein volles sowie ein angefülltes, Du erinnerst Dich? wenn Du nur eines hast, müsste Silvia 3 haben,…dann gibt es aber haue,..lach,…mag sein, dass Du es nicht bejaht hast,..aber widersprochen hattest Du auch nicht, wie ich meinte, dass wir die zu dritt im ayuverdischen selbstversuch einnehmen werden, lach,..aber wie dem auch sei,…kein problem! nächstes jahr mehr und etwas früher graben, grins…habe gerade schlehen geerntet (8,5 kg…) könnte, wenn Platz in der gefriertruhe, noch einige mehr ernten, grins…
  • Ralf BarthAha, dachte daß bisher Ergrabene würde noch nicht reichen? Ich werde je nach Wetter diese Woche noch einige der Wurzeln ernten, da ein Freund Interesse gezeigt hat. Hi hi hi, schlummert da ein Vogone in deiner Brust, von wegen Widerstand ist zwecklos?Ein Gedicht:
    Per Anhalter durch die Galaxis (Douglas Adams)- Vogonengedicht

    18. Oktober 2011 um 22:49 · Gefällt mir · Vorschau entfernen
Advertisements

Über Kummertempel

Was man nicht alles selber tut, es bleibt einfach ungetan.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s